Menu Close

Blog Gesundheits-Tipps

Hypnose und Rapid Transformational Therapy (RTT)

Hypnose

In Hypnose und auch in RTT kann der Klient sich auf einer tiefen Ebene kennen lernen. Der Zustand ist der gleiche, als würde man vertieft in einem Buch lesen. Und uns ist manchmal gar nicht klar, wie oft wir ganz natürlich in Trance gehen in unserem Alltag und schon in uns lesen.

Wir fragen uns manchmal, wie bin ich hierher gekommen? Wir waren mit unseren Gedanken woanders, währenddessen wir tatsächlich in Trance gelaufen sind. Trance ist sozusagen ein natürlicher Zustand. Wir nutzen ihn beim Lesen, Fernsehen und Fortbewegen, und eben auch bei Hypnose.

Kann mich der Therapeut manipulieren? ist eine häufige Frage. Der Therapeut kann mit Sicherheit den Klienten nicht gegen die inneren Werte manipulieren. Jeder Klient entscheidet mit und ohne Hypnose über das, was er möchte und was nicht.

Der Therapeut soll jedoch Veränderung für den Klienten ermöglichen zum Beispiel im Umgang mit Ängsten oder Stress. Als Ergebnis kann der Klient sich dann anders verhalten, um ein gewünschtes Ziel zu erreichen.

Hierbei vermittelt der Therapeut neue, hilfreiche Botschaften. Er suggeriert dem Klienten gewinnbringende Veränderungen zum Beispiel im Umgang mit Ängsten, Stress oder auch Essen.

Suggestion ist ein anderes Wort für starke Vorstellungskraft. Man kann sie ausnutzen auch für sich selbst in einer Selbsthypnose.

Selbsthypnose

Wie kann ich mich selbst hypnotisieren? Am besten ich finde zunächst heraus, ob ich suggestibel bin. Das geht zum Beispiel so, dass ich mir eine duftende Zitrone vorstelle. Ich stelle mir weiter vor, ich sauge daran. Und ich bemerke, wie mein Körper beginnt Speichel zu produzieren.

Dadurch weiß ich nun, mein Körper reagiert auf meine Vorstellung. Das ist eine gute Sache. Denn mir ist klar, die Zitrone war nur in meiner Imagination. Wenn ich mir nun etwas imaginiere, so beeinflusse ich mich. Was möchte ich mir suggerieren: Kraft und Stärke für den Alltag oder Leistungsfähigkeit im Beruf oder Konzentrationsfähigkeit bei bestimmten Tätigkeiten.

Selbsthypnose: Man macht es sich ganz bequem. Wichtig ist, dass man sich eine ungestörte Zeit der Entspannung nimmt. Dann schließt man die Augen. Man stellt sich eine Treppe vor, die in die Tiefe führt, vielleicht an einem Lieblings-Urlaubsort. Jeder kennt das Gefühl des Hinunter-Steigens in die Tiefe.

Mit jeder tieferen Stufe erlaubt man sich eine tiefere Entspannung. Ist man unten angekommen, suggeriert man sich das gewünschte Ergebnis, als wäre es bereits erreicht: Ich liebe es morgen ins Büro zu gehen. Ich freue mich auf die Fahrt in meinem Auto. Ich höre meine Lieblings-Musik und komme voller Energie und Power an.

Das Unterbewusstsein liebt die Wiederholung. Das sind wieder und wieder andere Worte zum gleichen Thema. Möchte man aus der Trance gehen, kehrt man zurück zur Treppe. Stufe für Stufe geht man wieder ins wache Bewusstsein.

Oben angelangt, startet man den Tag aufgeladen voller Energie und Lebensfreude. Unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß mit diesen Anregungen beim nächsten Mittags-Schläfchen!

Sonderform der Hypnose: RTT

RTT(Rapid Transformational Therapy) ist eine Sonderform der Hypnose. Marissa Peer sammelte einen großen Erfahrungsschatz. Ihre Klienten lehrten ihr, wie sie sich psychologische Blockaden aufbauten und auch wie sie diese wieder löschen konnten. Aus der Praxis für die Praxis entwickelte sie RTT.

In Trance entdeckt der Klient sein inneres Kind. Er findet im Unterbewusstsein genau den Teil in ihm, der die Symptome produziert. Dieser Teil möchte eigentlich nur hilfreich sein und entwickelte dafür diese Symptome. Die Therapie in Trance geht so tief, dass der Klient an die Ursachen seiner Blockaden kommt. Er versteht diesen Teil von sich auf einer tiefen Ebene.

Das erwachsene Ich findet jedoch andere Lösungen und braucht die Symptome nicht mehr. Das innere Kind findet sein Plätzchen, wo es geborgen ist und sich wohlfühlt.

Ich verwende RTT bei chronischen Krankheiten. Gerade hier ist es wichtig das Unterbewusstsein zu programmieren, damit es die Gesundungs-Wünsche des Bewusstseins unterstützt.

Newsletter & eBook für SCHÖNE HAUTGratis für dich:
  • Lerne natürliche Methoden kennen, Deine Haut zu unterstützen und neu zu definieren
  • Lerne alles über Yuen Methode und 5 Elemente Werkstatt und lass deine Haut in neuem Glanz erstrahlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.