Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Sabotage auf der geistigen Ebene

Sabotage auf geistiger Ebene

Kein Mensch möchte Sabotage auf der geistigen Ebene! Was kannst Du tun, um Dich nicht selbst zu sabotieren beim Erreichen Deiner Ziele. Und was kannst Du tun, um nicht von anderen sabotiert zu werden.

Diese spannenden Fragen kann man mit Hilfe der Yuen Methode sehr genau beantworten und eine Lösung finden für einen von Sabotage freien Weg

Die Yuen Methode korrigiert alle Schwächen über die zentrale Energieleitung – genannt Mittellinie.

Mittellinie

Energetik bei Morbus Crohn, Yuen Methode, Dr Maria Diepgen,Dr. Kam Yuen entwickelte die Yuen Methode als Methode, die rein energetisch, völlig berührungslos den Weg bahnt. Dazu gehört frei von Sabotage zu sein. Seine Genialität fand aus dem Wissen des Shaolin KungFu, dem Studium der Chiropraktik und dem Studium von Maschinenbau die Wichtigkeit der Mittellinie. Du kannst diese Mittellinie selbst leicht finden, wenn Du Steiß mit Kopf verbindest.

Genau das Fühlen dieser Linie löscht Schwächen und stärkt Stärken. Du musst dafür nur die Grundbegriffe der Yuen Methode lernen, siehe HIER den online Kurs. Dann kann es losgehen, denn nun kannst Du erfassen, welche Ursachen, Gründe und Quellen Sabotage hat in Deinem Leben.

Findest Du die erste Schwäche löscht Du sie, dann hältst Du Ausschau nach der nächsten Schwäche.

Sabotage auf der geistigen Ebene –  Emotionen

Unsere Emotionen oder die Emotionen anderer Menschen können uns sabotieren. Wenn wir ein Ziel haben, kann unsere eigene Angst uns wirklich eine Mauer aufbauen. Oder der Neid und Konkurrenzgefühle von anderen können eine gewaltige Blockade bilden.

Dr. Yuen empfiehlt die Emotionen zu löschen im allgemeinen, um mehr ins eigene Sein mit der erweckten Körperintelligenz zu kommen. So checke Dein Ziel und Deine eigenen Emotionen. Wenn Du fündig geworden bist, welche Schwächen sich emotional auftun, dann kannst Du daran gehen, all diese Schwächen zu bereinigen.

Manchmal bemerkst Du wie sehr Dir andere Menschen Deine eignen Emotionen und Ansichten zu Deinem Ziel spiegeln. Auch diese Spiegelung hat Ladung und Du musst sie löschen.

Alle asiatischen Methoden lehren die innere Leere, was auch meint, frei zu sein von Emotionen. Denn diese entspringen Bewertungen, die damit wieder unsere Bahn zum Ziel verstopfen. Unsere natürliche Intuition würde uns den leichtesten schnellsten Weg zeigen. Sind jedoch Emotionen im Spiel, haben wir eine falsche Wahrnehmung.

Sabotage auf der geistigen Ebene – Gedanken

Unsere eigene Gedanken erfinden Geschichten und Szenarien, die keineswegs der wirklichen Situation entsprechen, sondern mit Fantasie aus alten Geschichten entstanden sind. Tatsächlich können unsere Gedanken nie etwas Neues kreieren, basieren  sie ja auf alten gespeicherten Inhalten.

Willst Du wirklich Neues erschaffen, musst Du Dich auch von allen Gedanken befreien. Nur Deine Einsicht und Dein Wissen mit Hilfe Deiner Intuition lässt Dir Neues erfinden und finden als Antwort auf Deine Fragen. Diese Fragen, heruntergebrochen auf kleine Teilfragen, bekommen blitzschnell  richtige intuitive Antworten, die Dich Unglaubliches erschaffen lassen.

Sabotage auf der geistigen Ebene – Psyche

Unsere Psyche enthält alle Themen, die tief in uns eigedrungen sind. Jahrelang reagieren wir noch auf bestimmte Gespräche, Aussagen, Erlebnisse. Gleichzeitig sind viele falsche Informationen, Wahrnehmungen, und falsche Richtungen, die wir eingeschlagen haben Saboteure im inneren Glaubenssystem.

Wie kommt man aus diesem Wirrwarr? Genau diese und viele Fragen zur Ebene des Geistes kannst Du im Modul 2 der Yuen Methode begreifen. Und natürlich kannst Du dieses Wissen sofort anwenden. Denn Reaktionen auf unsere Speicherungen müssen Schritt für Schritt aufgelöst und gelöscht werden. Das geht wirklich schnell und einfach.

Also fange an mit der wichtigen Aktion, all diesen Müll zu beseitigen und lerne Modul 2 der Yuen Methode. Ich weiß, das ist der richtige Schritt für Dich!!!!

1 Kommentar

  1. Silke

    Liebe Maria, ich wollte dringend (!) in die Übungsgruppe am 14.10. Da ich beruflich im Moment sehr, sehr eingespannt bin, war dein Newsletter mit dem Selbstsabotage- Programm der rettende Anker. So konnte ich wenigstens „Trockenübungen“ machen, mich zu meinen/ unseren Themen neutralisieren, meine Mittellinie stärken, unsere/ meine körperlichen, geistigen und seelischen Ebenen stärken und alle negativen Begrenzungen diesbezüglich löschen. Sofühle ich mich verbunden und positiv gestärkt- auf bald……Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.