Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Fitness der Venen

Venen Krampfadern natürlich behandeln ohne Operation

Unser Wunsch ist die Fitness der Venen. Wir finden es unschön, wenn Venen an den Beinen als Krampfadern zu sehen sind. Den Rückfluss des venösen Blutes bewirken Venenmuskeln, Venenklappen und unsere Muskelbewegungen der Beine. Das möchten wir fördern.
Haben sich Krampfadern ausgebildet aufgrund eines schwachen Gewebes, können neben dem störenden kosmetischen Effekt auch Juckreiz, Wassereinlagerungen, Wadenkrämpfe, Minderdurchblutung und Geschwüre auftreten.

Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe wollen das schwache Bindegewebe durch äußeres Stützen ersetzen. Es gibt verschiedene Stärken. Das Ausmessen der Strümpfe wird in Sanitätshäusern und Apotheken angeboten.

Bewegung und Hochlagern

Venengymnastik

Bewegung fördert die Beindurchblutung. Um die Muskelpumpe anzuregen, können wir beim Gehen bewusst abrollen. Oder man kann auf Zehenspitzen stehen und mit dem Fuss wippen: den Fuß herunter- und wieder hochbewegen. Das geht gut im Stehen.
Wir sollten unsere Beine immer wieder hochlagern um den venösen Rückfluß zu verbessern. Hierbei unterstützen Zehen-Bewegungen sehr effektiv das Pumpen des Blutes.

Kneippsche Güsse

Wir können Kneippsche Anwendungen durchführen. Kalt-warme Wechselduschen um die Venenmuskeln zu trainieren. Durch Kältereiz lernen die Venen sich zusammenzuziehen. Wie bei jedem Muskeltraining sieht man erst nach einer Weile das Resultat.

Phytotherapie

In der Phytotherapie ist die Roßkastanie bekannt. Hilfreich ist es Roßkastanienextrakt äußerlich einzureiben für einen besseren veösen Blutfluss. Innerlich ist Buchweizenkraut als Tee getrunken ein Kräftigungsmittel und Verjüngungsmittel der venösen Blutgefäße.

Yuen Methode

Die Yuen Methode verbessert die Venen ohne Medikament und ohne Berührung. Diese Methode ermöglicht energetisch die Fitness der Venen, das heißt spezifisch die Koordination zwischen Venen und Arterien und die Qualität des Venengewebes.

Die Venen sollen Ausdauer, Geschwindigkeit des Blutflusses, gleichmäßige Stärke der Venenwand-Schichten und Beweglichkeit der Venen haben.

Alle Maßnahmen sollen das Gefühl der Leichtgkeit in den Beinen verbessern. Die Yuen Methode stärkt die Weiterleitung des Herzrhythmus, damit die Blutgefäße den Impuls des Herzschlags in die Peripherie tragen und diesen Impuls auch im venösen Schenkel des Blutkreislaufs behalten.

Auch wird sichergestellt, dass das Blut für sich selbst in genügender Menge Qualität und Zusammensetzung zur Verfügung steht.

Falls Dich Verbesserungen angesprochen haben, kannst Du mit Deiner Aufmerksamkeit in Deine Mittellinie gehen. Das ist die Linie die rechte und linke Körperhälfte voneinander trennt. Diese kurze Übung informiert Dein Nervensystem die Verbesserungen zu integrieren und selbst zu ergänzen.

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Venolen verjüngen- das Aus für Besenreiser

Disclaimer: Fragen Deinen Arzt, Deinen Apotheker oder frage mich
Der Besuch dieser Seite, homöopathische Mittel, Yuen Methode, Akupressur können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Suche unbedingt einen Arzt auf, wenn Du unklare oder ernsthafte gesundheitliche Beschwerden hast!

Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit alternativen Methoden behandelt werden. Bespreche die Anwendung von homöopathischen Mitteln zur ergänzenden Behandlung mit Deinem Arzt!

Gesundheitsübung: gratis Mini-Kurs

Jetzt zum Newsletter anmelden und den Mini-Kurs
für 0€ erhalten:

  • Lerne die Yuen-Methode kennen, um deine Gesundheit zu unterstützen
  • Erlebe innere und äußere Fitness
  • Einfach Mail eingeben, anmelden - und der Kurs kommt zu Dir

Du erhältst alle 2 Wochen Infos rund um natürliche Gesundheit. Newsletter via ActiveCampaign, s. Datenschutz.

 

2 Kommentare

  1. Petra

    Guten Tag Fr. Dr. Diepgen,
    Danke, das Sie diese Seiten zur Verfügung stellen.
    Ich lese sie mit Interesse.
    Den Buchweizentee werde ich auf alle Fälle ausprobieren.

    Ich hoffe es geht Ihnen gut,
    Mit freundlichen Grüßen
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.