Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Partnerschaft energetisch verbessern

Partnerschaft energetisch bessernWie kannst Du Deine Partnerschaft energetisch verbessern? Hier erfährst Du, wie Du Verbesserungen mit der Yuen Methode machen kannst.

Dr Kam Yuen, Grandmaster des Shaolin KungFu, der Gründer der Yuen Methode, hat seine Methode entwickelt aus der Weisheit der Shaolins. Diese rein energetische Methode kann jeder lernen und anwenden als Selbsthilfe-Methode. Hierfür musst Du nur lernen, wo die Schwächen zu finden sind (HIER im online Kurs)

Mittellinie

Die Mittellinie ist der Ort im Körper von Steiß bis Kopf, der die Energie von schwach nach stark ändert. Nun kannst Du systematisch forschen, wo Du und Dein Partner Schwächen haben.

Partnerschaft energetisch verbessernPartnerschaft energetisch verbessernDein inneres Bild von Partnerschaft

Jeder von uns hat Wissen gesammelt über die Partnerschaft von Mann und Frau, trägt sozusagen ein inneres Bild mit sich. Wie mag sich das entwickelt haben? Wenn wir da genau hinspüren, finden wir tiefe Prägungen aus unserem Elternhaus stammend. Konnten wir doch da erfahren, wie das Zusammenspiel der eigenen Eltern war.

Auch haben wir andere Paare beobachtet, und sie von außen gesehen und innerlich gespürt, wie sie harmonieren oder eben nicht. Und haben auch häufig den Konflikt zwischen Sein und Scheinen entdeckt.

Wenn Du diese Zeilen liest, kommen sicher bei Dir Erinnerungen, die sich lohnen zu prüfen, ob sie Dich stärken oder schwächen. Und so kannst Du Deine Wurzeln klären mit Hilfe der Yuen Methode, indem Du die gefundenen Schwächen löscht Als Ergebnis hast Du Neutralität zu Dir und anderen, zu Deinen Partnerschaften und denen der anderen erreicht –  ein sehr guter Ausgangspunkt.

Auch haben wir durch Märchen und Erzählungen intuitiv Muster unserer Kultur ausgenommen, die uns bis heute beeinflussen können. Sich haben uns Kultur und Religionen Idealzustände einer Partnerschaft vorgegeben. Nun hast Du Deine kindliche Vorstellung, die sich aus vielen Puzzle-Teilen zusammensetzt, neutral gemacht – Deine Wurzeln betreffend.

Bestandsaufnahme

Wenn Du nun herangehst, hast Du vielleicht einen ganzen Katalog von Dingen, die Dir nicht gefallen an Deiner Partnerschaft, doch sicher auch manche Dinge, die Dir gefallen. Durch eine Bestandsaufnahme begegnet uns die alte Erfahrung, die da heißt: Sobald Du Dich perfektionistisch auf die Schwächen stürzt, werden diese größer.

Das Beste daraus zu machen ist, diejenige Zeit, die man mit Sinnieren über jene negativen Dinge verbringt, zu kürzen auf mindestens Null Prozent der Zeit und das Empfinden der positiven Dinge in der Zeitdauer auf mindestens 100 Prozent hochschraubt. Dieses Vorgehen hilft Dir dabei eine Vision zu finden, die Dein Herz dann kommuniziert. Genau das hebt Deine Partnerschaft auf eine höhere Ebene.

Brauchst Du weitere Tipps für energetisches Verbessern von Dir, Deiner Umgebung und Deine Partnerschaft –  dann lese das Buch 5Elemente Werkstatt

1 Kommentar

  1. Linda

    Liebe Maria
    Herzlichen Dank für Deinen wundervollen Input! Ich konnte einige Schwächen in Stärken umwandeln. Danke!
    Liebe Grüsse Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.