Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Bindegewebe und Mesenchym entgiften

Bindegewebe und Mesenchym entgiften

Wie kann man das Bindegewebe und Mesenchym  entgiften? Hier stelle ich Dir Homöopathie und Yuen Methode vor, die eine optimale Entgiftung in die Wege leiten können. Eine große Unterstützung bieten natürlich auch alle anderen Naturheilverfahren zum Beispiel jede Art von Massage.

In der embryonalen Entwicklung geht das Mesenchym aus dem mittleren Keimblatt hervor. Es handelt sich um ein lockeres, von Hohlräumen durchsetztes Gewebe. Wenn wir die Weiterentwicklung dieses Gewebes verfolgen, entsteht daraus, Bindegewebe, Knorpel, Knochen, Sehnen, Muskeln, Blut, Fettgewebe, und die Milz. Somit ist es diesen Mesenchymzellen möglich, sich in viele verschiedene Zellen zu wandeln.

Auch gibt es zwischen den Zellen eine Substanz aus gallertiger, hyaluronsäurehaltiger Flüssigkeit. Dazwischen liegen Kollagenfasern zur Verstärkung.

So kann man sich vorstellen, dass sich in der Gewebeflüssigkeit, im Bindegewebe sehr viel Müll ablagern kann. Was wiederum die Funktion der Organe , Gelenke, Drüsen, die in der Nähe liegen, in der Funktion einschränken kann.

Deshalb zielen alle Naturheilverfahren auf Entgiftung dieses Gewebes, wie zum Beispiel Fasten, Wickel und Kneippsche Anwendungen.

Hier stelle ich Dir die Möglichkeit der Homöopathie und Yuen Methode vor.

Bindegewebe und Mesenchym entgiften – Homöopathie

Die Homöopathie regt die Selbstheilung an durch feinste Reize und durch Löschen krankhafter Informationen.

Bindegewebe und Mesenchym entgiftenWALA Mesenchym, WALA Bindegewebe

Die Ampullen Mesenchym D12 oder Bindegewebe D12 löschen Reizungen des Mesenchyms und entgiften das Mesenchym und Bindegewebe unspezifisch. Während Bindegewebe D4 das Bindegewebe stärkt, verbessert und nach einiger Zeit einen merkbar straffenden Effekt zum Beispiel an den Oberschenkeln sichtbar macht. So wie man es dann von außen sehen kann, ist die Wirkung natürlich auch im Inneren.

Nosoden

Nun kann man auch spezifisch entgiften. Denn eine typisch spezifische Entgiftung in der Homöopathie leisten Nosoden. Wie stellt man diese Nosoden her? Sie werden aus Krankheitsprodukten, Viren, Bakterien, Pilzen als homöopathisches Medikament hergestellt. In dieser hohen Verdünnung geben sie dem Körper die Möglichkeit das abgelegte Toxin, wie Bruchstücke von Viren, Bakterien und Erregern aus dem Bindegewebe zu lösen und mit Hilfe der Lymphe auszuschwemmen.

Hatte man zum Beispiel einmal einen entzündeten Zeckenbiss, kann man mit der Nosode Borrelia die Krankheitstoxine aus der Haut, dem Nervensystem und besonders dem  Bindegewebe ausleiten.

Noch ein Hinweis zu Nosoden: Wenn man eine Nosode einsetzt, nimmt man immer gleichzeitig ein Ausleitungsmittel hinzu wie zum Beispiel Ledum im Falle des Zeckenstichs. Dieses Ausleitungsmittel gibt man in der gleichen Potenz wie die Nosode.

Bindegewebe und Mesenchym entgiften –  Yuen Methode

Bindegewebe und Mesenchym entgiftenDr Kam Yuen , Grandmaster des Shaolin KungFu, entwickelte eine  Selbsthilfe Methode, genannt Yuen Methode. Hier lernst Du Dich und Deine Lieben energetisch zu unterstützen. Weil Du hier keine Medikamente, Kräuter, Gymnastik oder Berührung nutzt, ist es eine wirklich rein energetische Methode. Sie basiert auf der Entdeckung von Dr Yuen, dass die Mittellinie des Körpers Schwächen löscht.

Du kannst diese einfache Methode wirklich selbst lernen, Du lernst dabei die Mittellinie zu nutzen um Schwächen in Stärken zu wandeln im Bruchteil einer Sekunde.  Auch lernst Du Geometrien anzuwenden, damit Stärkungen besser halten. ( Hier gibt es den online Kurs )

Was kannst Du zur Entgiftung Deines Bindegewebes tun?

Stärke Deine Ausscheidung

Über das Fühlen Deiner Mittellinie kannst Du die Lymphe stärken, die Nieren, die Leber, Damit sind diese Organe fähig, Toxine, die Du löst aus dem Bindegewebe aus zu schleusen.

Weiterhin musst Du den Darm stärken, damit er dicht ist und nicht durchlässig. Sonst würden Toxine in den Beckenraum zurück gehen, die Du ja keinesfalls wieder in den Körper aufnehmen wolltest.  Auch das kannst Du mit der Mittellinie stärken, indem Du testest, wieviel Prozent Durchlässigkeit Dein Darm momentan hat.  Und das kannst Du dann auf Null % löschen, indem Du die Mittellinie fühlst.

Immer nach jeder Stärkung, testet man nach, ob sich eine Verbesserung eingestellt hat. Das ist eine Kommunikation mit dem eigenen Körper.

Lösche Belastungen aus dem Bindegewebe

Du kannst nachforschen, wo Dein Bindegewebe eine Entgiftung benötigt. Dazu fragt man immer in Vergleichen – brauche ich oberhalb der Gürtellinie eine Entgiftung oder unterhalb. So kannst Du Dich dem Gebiet, das Entlastung braucht, nähern.

Hast Du eine Toxin beladene Stelle des Körpers gefunden- kannst Du unspezifisch oder spezifisch entlasten.  So könntest Du die Prozent der Belastung austesten und diese einfach löschen oder Du könntest spezifisch finden – geht es um Parasitentoxine, geht es um Keime, um Entzündungen, Wassereinlagerungen, Narbenblockaden, chemische Toxine, Zellabfälle, Medikamentenrückstände. Nun kannst Du die gefunden Toxine spezifisch löschen, wiederum über Deine Mittellinie.

Diese Vorgehensweise ist sehr effektiv und schnell. Willst Du mehr darüber lesen, kannst Du das im Buch 5 Elemente Werkstatt tun.

4 Kommentare

  1. Hannelore Zeus

    Das war mir jetzt natürlich alles sehr einleuchtend und auch äußerst hilfreich. Habe wieder ein gutes Detail gelernt. Danke.

  2. Christine+Winter

    Wieder einmal ein Denkanstoß, sich auch regelmässig um sich selbst zu kümmern.
    Vielen Dank und immer wieder lerne ich Neues von Dir .. einfach toll

    • Maria

      Liebe Marscha, man kann auch Herz und Narben mit Yuen Methode bessern.
      Möchtest Du direkt zu Dr Yuen Kontakt aufnehmen?
      Deine Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.