Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Die Leber verjüngen

Was bringt es uns, wenn wir die Leber verjüngen? Im Laufe der Lebenszeit wird unsere wichtigste Verdauungsdrüse Leber stark belastet. Ihre Aufgabe ist ja die Produktion von Gerinnungsfaktoren, die  Speicherung unseres Speicherzuckers, die Produktion von wichtigen Stoffen, die Galleproduktion und der Abbau und die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten, Medikamenten und Giftstoffen.

Was können wir tun?

Ernährung und Kräuter

Die Traditionelle Chinesische Medizin(TCM) teilt Organe den verschiedenen Elementen und damit Jahreszeiten zu. Die Leber gehört zum Holzelement. Wachsen und Frühling stärkt das Holzelement. Welche Ernährung unterstützt unsere Leber? Folgende Lebensmittel empfiehlt die TCM um die Leber zu verjüngen: Sprossen, Rucola, Artischocke, Mariendistel.

Näheres zu den einzelnen Lebensmitteln:

Sprossen

Den inneren Frühling können wir stärken durch Sprossen, die in sich die Wachstums-Energie tragen. Außerdem versorgen sie uns mit einer geballten Ladung an Vitaminen und Mineralien.

Rucola

Rucola ist ein gesunder wohlschmeckender Salat aus dem Mittelmeer-Raum. Er versorgt uns mit Vitamin K, Vitamin C, Carotin, Kalium , Phosphor, Mangan, und vielem mehr. Er senkt unseren Cholesterin-Spiegel und entlastet die Gallefunktion.

Disteln: Artischocke und Mariendistel

Artischocke und Mariendistel regen die  Leberfunktion sanft an. Artischocke regt den Gallefluß an und schützt die Leber. Mariendistel verbessert die Leberzelle und schützt sie. Beide Pflanzen können zusammen am Abend kurmäßig eingenommen werden, um über Nacht gründlich zu wirken.

Tatsächlich ist die Empfehlung in der chinesischen Medizin, Lebermittel am Abend einzunehmen. Ein Begriff der TCM ist die Organ-Maximal-Zeit. Sie beschreibt, wann ein Organ die meiste Energie in sich trägt.

Kurmäßiges Verwenden dieser Lebensmittel meint so 1-3 Monate lang. Als Ergebnis verbessern sich die Leberenzyme wie zum Beispiel das „Gamma-GT“.

Homöopathie

Es gibt zur Unterstützung der Leber Einzelmittel, Komplex-Homöopathika und potenzierte Organpräparate.

Einzelmittel Carduus marianus

Carduus marianus ist das lateinische Wort für Mariendistel. Sie kann verdünnt und potenziert als Homöopathikum eingenommen werden. Die Wirkung ist günstig auf alle Venen und besonders auch auf die Venen der Leber. Als homöopathische Arznei entstaut sie die Pfortader, die Hämorrhoiden, und auch die Krampfadern. Sie vermindert Wassereinlagerung an den Füssen. Sowohl die Leberfunktion verbessert sich, als auch die Fettleber nimmt ab.

Sie reduziert unsere hypochondrische Einstellung zum Körper. Die psychische Verbesserung zeigt sich, dass man mit Streit besser umgehen kann und nicht sofort beleidigt ist.

Komplex-Homöopathikum Hepeel

In Hepeel ist potenzierte Mariendistel enthalten, und noch 7 weitere Pflanzen wie Lycopodium, Colocynthis, Chelidonium etc. Das Komplex-Homöopathicum verbessert die Energiedurchflutung der Leber, die  nach der inneren Zeituhr der Organe  in der Nacht am stärksten ist. Es wirkt sehr gut entgiftend nach abgelaufenen Erkrankungen zum Beispiel durch Salmonellen.

Organpräpararat WALA Hepar

Von der Firma WALA gibt es das Oganpräparat Hepar. Es stärkt die Leber als Organ. Hierfür ist es wichtig, die Verdünnungsstufe auszutesten. das kann man mit Hilfe der Elekroakupunktur nach Voll oder auch mit Hilfe der Kinesiologie.

Yuen Methode

Die Yuen Methode ist eine Methode, die nur im Informationsfeld wirkt. Sie heilt nicht. Sie informiert jedoch unser Energiefeld. Das macht uns neutral zu den Themen, die uns stressen. Was kann die Yuen Methode für die Leber tun. Diese Methode wirkt ja ohne Medikamente und ohne Berühren. In obigem Bild sieht man, wie der Yuen Methode-Anwender die Mittellinie stärkt.

  1. Man kann das Organ Leber stärken,  integrieren und  die Intelligenz des Organs selbst fördern, wenn die Leber das bräuchte.
  2. Falls der Abbau von Abfallprodukten, Giften, Umwelttoxinen eine Rolle für die Leberfunktion spielt, kann man das mit der Yuen Methode anregen.
  3. Dei Yuen Methode löscht alle Läuse, die uns über die Leber gelaufen sind, mitsamt dem unterdrückten  Ärger, der sich dabei anhäufte.
  4. Es gibt Bindegewebe mit Blutgefäßen, Lymphknanälchen und Nerven um die Leber herum, was manchmal eine Stärkung benötigt.
  5. Die Yuen Methode möchte die Fitness der Leberzelle verbessern. Sie stärkt die vielfältigen Funktionen, die Kommunikation der Leberzellen untereinander und ihre Verbindung zum gesamten Körper.

Bei der Yuen Methode geht es darum, die stärkste Schwäche zuerst zu finden und diese in eine Stärke umzuwandeln. In meinem online-Kurs zur Yuen Methode kannst Du mehr darüber lernen.

Disclaimer: Fragen Deinen Arzt, Deinen Apotheker oder frage mich
Der Besuch dieser Seite, homöopathische Mittel, Yuen Methode, Akupressur können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Suche unbedingt einen Arzt auf, wenn Du unklare oder ernsthafte gesundheitliche Beschwerden hast!

Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit alternativen Methoden behandelt werden. Bespreche die Anwendung von homöopathischen Mitteln zur ergänzenden Behandlung mit Deinem Arzt!

Newsletter & eBook für SCHÖNE HAUTGratis für dich:
  • Lerne natürliche Methoden kennen, Deine Haut zu unterstützen und neu zu definieren
  • Lerne alles über Yuen Methode und 5 Elemente Werkstatt und lass deine Haut in neuem Glanz erstrahlen!
Gesundheitsübung: gratis Mini-Kurs

Jetzt zum Newsletter anmelden und den Mini-Kurs
für 0€ erhalten:

  • Lerne die Yuen-Methode kennen, um deine Gesundheit zu unterstützen
  • Erlebe innere und äußere Fitness
  • Einfach Mail eingeben, anmelden - und der Kurs kommt zu Dir

Du erhältst alle 2 Wochen Infos rund um natürliche Gesundheit. Newsletter via ActiveCampaign, s. Datenschutz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.