Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Thrombosen und Embolien vorbeugen

Wie kann man Thrombosen und Embolien vorbeugen?  Hier geht es um unsere Venen, die das Blut wieder zum Herzen zurückführen.  Was genau sind Thrombosen? Das sind Blutgerinnsel, die sich durch unsere Blutplättchen, genannt Thrombozyten, bilden. Diese finden eine Verletzung der Venenwand und wollen sie verschließen. Das Blutgefäß kann sich dadurch jedoch auch ganz verstopfen – und das Gerinnsel zu einer Thrombose werden.

Als Folge davon kann man sich vorstellen, dass sich eine Stauung bildet und das Gewebe anschwillt.  Wenn sich die Thrombose losreißt, spült der Blutstrom sie in ein kleines Gefäß an einen anderen Ort des Körpers. Das nennt man dann Embolie.

Wenn der Verschluss eines Gefäßes an einem Ort des Körpers eine Stauung produziert, fehlt die Blutversorgung nach dem Stau. Denn der Anteil eines Organs, dem der Blutfluß fehlt wird unterversorgt mit allen negativen Auswirkungen.

Es gibt Krankheiten, die die Gefäßwände schädigen. Der Körper versucht die Gefäße dann auf die gleiche Weise zu heilen. Diese Krankheiten führen unter anderem dazu, dass das Gewebe schlecht durchblutet wird. Dazu haben Wissenschaftler gefunden, dass das Virus Covid 19 Thrombosen und Embolien in der Lunge bewirken könnte.

Was können wir also tun?

Thrombosen und Embolien vorbeugen: Blutfluß anregen

Zur Vorbeugung von Thrombosen und Embolien ist die Bewegung wichtig. Jede Art der Bewegung fördert den Blutfluß. Zum Beispiel: Treppen steigen, laufen, das Haus putzen, im Garten werkeln verbessert den Blutfluß. Am besten man findet seinen Lieblingssport, wie schwimmen oder tanzen oder…

Gezielt kann man die Waden-Pumpe einsetzen, wie wir sie alle kennen. Sie geht ganz einfach: man bewegt die Füsse auf und ab.

Auch kannst Du den Blutfluss nicht nur fördern durch Bewegung, sondern auch durch Medikamente. Hier möchte ich Dir homöopathische Medikamente vorstellen.

Mucokehl Creme

Diese Creme enthält das Homöopathikum Mucor racemosus D3.  Es hat sich bewährt, um Mikrothromben aufzulösen. Da die Stagnation des Blutflusses sich in den feinen Kapillaren auflösen kann. Das ist eine Möglichkeit von unschätzbarem Wert, denn die Mikrozirkulation ist wichtig für die Versorgung der Gewebe.

V-Th-E Kuhl

V-Th-E-Kuhl ist ein bewährtes Venen-Medikament. Es ist zusammengesetzt aus einem Komplex an verschiedenen Homöopathika.

Darin enthalten ist Apis und Urtica zum Abschwellen der Gewebe. Außerdem stärkt Ruta und Pulsatilla die Venen und Kapillaren. Hamamelis verbessert die Venen-Innenwände. Und verschiedene andere Homöopathika machen dieses Medikament zu einem ausgezeichneten Venen-Therapeutikum.

Regenaplex 506fN

Das Komplexmittel Regenaplex 506fN verbessert die Kapillar-Durchblutung und veranlasst den Körper Kapillaren neu zu bilden.

Thrombosen und Embolien vorbeugen: Venenwände verbessern

Die Innenwand der Venen sollen glatt und gleichmäßig sein. Hier hilft uns Homöopathie.

Hamamelis

Wodurch die Venenwand auch immer gereizt ist, Hamamelis als Homöopathikum kann sie wieder glätten. Dafür gibt es viele Stufen der Potenzierung. Als Faustregel gilt: Je akuter das Geschehen, desto tiefer die Potenz. So würde Hamamelis D4 eine starke Reizung oder Entzündung der Venen mindern.

Vena suis injeel

Die Ampullen Vena suis injeel verbessern zusammen mit Aesculus injeel forte die Venenwand und den Venen-Tonus. das heißt die Vene kann ihre Muskeln wieder besser anspannen.

Thrombosen und Embolien vorbeugen: Venenentzündung abheilen

Die schulmedizinische Diagnose und Therapie ist hierfür wichtig. Stelle Dich also vor beim Arzt Deines Vertrauens. Zusätzlich kann man in Absprache mit ihm Homöopathie einsetzen.

Regenaplex 31b

Das Komplex-Homöopathikum Regenaplex hat sich bewährt bei Entzündungen der Venen. Dazu muss man wissen: Die Schwere der Beine wird erleichtert in Kombination mit Regenaplex 31 a. Denn das fördert zusammen das angenehme unbeschwerte Laufen, was uns ja wirklich so wichtig ist.

Thrombosen und Embolien vorbeugen: Mikrothromben auflösen

Thrombosen und Embolien vorbeugen, ist natürlich am besten. Hier möchte ich Dir eine homöopatische Vorbeugung vorstellen. Die Tropfen Regenaplex 506d beugen Thrombosen und Embolien vor. Aufgrund meiner Erfahrung weiß ich,  dass diese Tropfen die Mikrozirkulation hervorragend verbessern.

Mucokehl D3 Creme kombiniert mit Hamamelis D4

Diese beiden Mittel kombiniert haben sich bewährt, um Thrombosen aufzulösen und die Durchblutung zu verbessern.

Regenaplex 506c

Diese Mittel gibt es nur noch als Sonderanfertigung, das heißt es wird von einer Apotheke gemischt. Es hilft ausgezeichnet beim Auflösen von Mikrothromben. Es wirkt auf die Kapillaren und hilft das Gewebe gut mit Sauerstoff und Blut zu versorgen. Möchtest Du davon eine Medikation anwenden, so frage Deinen Arzt oder Apotheker. Sie werden Dich gerne dazu beraten.

Thrombosen und Embolien vorbeugen: Venen stärken mit Yuen Methode

Die Yuen Methode ist eine energetischen Methode und keine Heil-Methode. Sie wirkt im Quantenfeld. Dort gibt es nur Energien. Sie sind ohne Wertung, also weder gut noch schlecht. Die Yuen Methode ist eine Selbsthilfe-Methode. Sie wird ohne Berühren ausgeführt.

So gehe für jeden der folgenden Begriffe in Deine Mittellinie. Das ist die Linie, die rechte und linke Körperhälfte voneinander trennt- siehe das Bild dazu. Sie beginnt am Steiß und läuft bis zum Kopf.

Die Pumpe unseres Blutflusses soll stark sein und alle Gefäßen und das Blut selbst. Gehe also für die Begriffe Herz-Gefäße-Blut in Deine Mittellinie. Damit bildest Du ein starkes Dreieck mit Begriffen, die sich gegenseitig stützen.

Als nächstes stärkst Du Deinen vitalen Fluß: Lymphe-Blut und Energie. Und auch hier gehst Du wieder in Deine Mittellinie für jeden dieser Begriffe und bildest ein starkes Dreieck.

Nun sorgst Du dafür, dass Blutfluss hin ins Gewebe und zurück zum Herz gleich stark ist. Jeder Begriff soll gestärkt werden durch das Denken in Deine Mittellinie: Blut hin- Blut/Lymphe zurück-gleiches Volumen.

Die Vene selbst stärkst Du so: Innenwand-Muskelschicht-Außenwand. Du ebnest die Innenwand aus und machst sie überall gleich stark. Dein Dreieck heißt: Innenwand- Eben- von Beginn zu Ende der Venen.

Nun muss die Stagnation aus den Venen. Du machst folgendes Sechseck stark: Null Stagnation-Null Blockade-Null Oedem-Null-Entzündung- Null Infektion-Null Keime. Gehe wieder für jeden dieser Begriffe in die Mittellinie.

Thrombosen und Embolien vorbeugen

Nun denke kurz nach, wo hat Dein Leben momentan einen Stop? Auch dafür gehe in die Mittellinie. Denn wir wollen auch für Stop im Leben stark sein. Über die Mittellinie schalten wir unsere Kreativität ein. Und schon bieten sich mehrere Weg aus dem Stop herauszukommen. Über die Mittellinie kommt Dein Leben wieder in Fluss.

Fühle in Dich hinein – Vielleicht möchtest Du mir schreiben, wie Du Dich nun fühlst!- Oder vielleicht möchtest Du die Yuen Methode selbst erlernen, hier gibt es einen Online-Kurs!

Disclaimer: Fragen Deinen Arzt, Deinen Apotheker oder frage mich
Der Besuch dieser Seite, homöopathische Mittel, Yuen Methode, Akupressur können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Suche unbedingt einen Arzt auf, wenn Du unklare oder ernsthafte gesundheitliche Beschwerden hast!

Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit alternativen Methoden behandelt werden. Bespreche die Anwendung von homöopathischen Mitteln zur ergänzenden Behandlung mit Deinem Arzt!

Gesundheitsübung: gratis Mini-Kurs

Jetzt zum Newsletter anmelden und den Mini-Kurs
für 0€ erhalten:

  • Lerne die Yuen-Methode kennen, um deine Gesundheit zu unterstützen
  • Erlebe innere und äußere Fitness
  • Einfach Mail eingeben, anmelden - und der Kurs kommt zu Dir

Du erhältst alle 2 Wochen Infos rund um natürliche Gesundheit. Newsletter via ActiveCampaign, s. Datenschutz.

 

5-Elemente Yuen-Methode:Gratis Mini-Kurs für Therapeuten

Du suchst nach einem Quantensprung für deine Patient*innen?
Hol dir meinen Mini-Kurs, jetzt für 0€!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.