Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Burnout energetisch ausgleichen

Wie kann man Burnout energetisch ausgleichen? Manchmal meint man Freude kann gar nicht zu viel sein, auch Partys, und das Engagement in einer anspruchsvollen Aufgabe. Das ist  eigentlich alles etwas Erstrebenswertes. Lass uns betrachten, wie wir die aufkommenden Emotionen von zu viel Freude, viel Arbeit, dem anstrengenden Teil, sozial in Gruppen unterwegs zu sein, oft feiern bewältigen können. In diesem Artikel geht es um die Traditionelle Chinesische Medizin, die Homöopathie und die Yuen Methode. Vielleicht kennst auch Du dieses Ausgelaugtsein bis hin zum Burnout, von zu vielem sozialen Miteinander und von zu vieler „Freude“.  Und obendrein möchte jeder von uns einer anspruchsvollen Aufgabe gerecht werden. Was können wir also tun, um wieder in unsere Mitte mit Gelassenheit zu finden?

Burnout energetisch ausgleichen – Traditionelle Chinesische Medizin

Die Emotion der Freude gehört zum Funktionskreis des Herzens, das mit dem Sommer zum Feuerelement der TCM gehört. Ausgebranntsein  von dem zu vielen ist ein Stadium, das wir vermeiden wollen oder wieder in Balance bringen müssen.

zuviel Freude, zuviel PartysDer Funktionskreis des Herzens

Das Organ Herz ist unser innerer Kaiser. Er kontrolliert, dass das Blut überall im Körper fließt. Als weitere Aufgabe  beherbergt er den Geist Shen.

Der Geist Shen

In unserem Herzen residiert der Shen mit seiner Funktion für waches Bewusstsein, Gedächtnis, Denken und Schlaf. Durch zu viele Emotionen wird der Shen unruhig. Diese Unruhe lässt uns nicht mehr gut schlafen. Besonders interessant ist, dass zu viel Freude,  positive Aufregung einen Schadens setzen kann, den man sieht. Die Augen sehen verbraucht aus, denn sie leuchten nicht mehr.

Herz in Balance bringen

Mit dem Akupunkturpunkt Herz 7 kannst Du den Shen wieder in Balance bringen. Zum Beispiel könntest Du das auch durch Akupressur erreichen. Wenn Du an der Klein-Fingerseite das Handgelenk zum Daumen hin streichst findest Du diesen Akupunkturpunkt nach dem ersten Knochen in einem Grübchen.

Burnout energetisch ausgleichen – Homöopathie

In der Homöopathie möchte man Mittel finden, die ausgleichen, Stress ablösen und wieder in die Mitte bringen. Auch die Schäden durch zuviel Freude und sozialem Zusammensein, Überarbeitung löschen. Homöopathika stoßen einen Umdenkprozess an.

zuviel Freude, zuviel Partyszuviel Freude, zuviel PartysNux vomica

Die Brechnuss Nux vomica ist unbedingt geeignet Überforderung und Stress loszulassen.

Vor allem, wenn man nur noch gehetzt unterwegs ist von einem Termin zum anderen. Dann muss man mit Kopfschmerz, Sodbrennen, Verstopfung rechnen und schlechtem Schlaf besonders morgens.

All das möchte man nicht und bekämpft es mit Kaffee, Nikotin und um abends abzuschalten mit einem Gläschen Wein.

Für den genervten, perfektionistischen Menschen mit zu viel Arbeit, hilft Nux vomica aus der zornigen Reizbarkeit herauszukommen.

Acidum phosphoricum

Acisdum phosphoricum ist potenzierte Phosphorsäure. Dieses Mittel hilft bei großer Erschöpfung nach einem wichtigen Ereignis. Danach mag man sich einfach nur noch zurückziehen, und vermeidet sich in Gesellschaft zu begeben.

Leider kann man nicht so gut schlafen wegen sorgenvoller Gedanken, obwohl man sich sehr müde fühlt.

In dieser Phase bemerkt man oft auch unkonzentriertes Handeln und kann sich schlecht etwas merken. Acidum phosphoricum bringt einen heraus aus dieser Erschöpfungsphase.

Argentum nitricum

Menschen, die Argentum nitricum brauchen, haben Unruhe und Aufregung vor Ereignissen. Ihr Lampenfieber zeigt sich in schnellem Puls, Durchfall, Zittern, Magendruck, Schwindel. Wenn man Argentum nitricum einnimmt, legt sich die Erwartungsspannung, die Hast vor einem Auftritt, Vortrag oder Reise.

Burnout energetisch ausgleichen – Yuen Methode

Dr Kam Yuen, Grandmaster des Shaolin KungFu, hat mit der Yuen Methode eine berührungslose, rein energetische Methode entwickelt. Zugrunde liegt die Weisheit und Naturbeobachtung der Shaolin Mönche. Als Essenz kann man den Energiewechsel bezeichnen, der sofort von Schwäche nach Stärke umschwenkt in einer Millisekunde. Wie geht das? Ganz einfach, indem Du die Mittellinie des eigenen Körpers fühlst – von Kopf zu Steiß. So bewirkst Du den Energiewechsel von schwach nach stark

BurnoutBurnoutIn Balance sein

Emotionen sind Ausdruck unseres Geistes, der uns manchmal dadurch sabotiert, da er unsere Körperintelligenz einschränkt. Dazu muss man wissen, mit eingeschalteter Körperintelligenz unterwegs zu sein, schließt uns an alles Wissen der Welt an. Emotionen verhindern unsere intuitive Einsicht..

Wie kann man also die Körperintelligenz einschalten: Man stärkt die Mittellinie, das Gehirn, Rückenmark und die Zellintelligenz. Zu guter Letzt integriert man das Zentrale Nervensystem. Stärke Dich dafür in Balance, zentriert und stabil zu sein. Damit löscht Du sozusagen alle Imbalancen, Unzentriertheiten und Instabilitäten.

Energie aufbauen

Deine Energie kannst Du aufbauen über die wichtige Übung die Mittellinie und das Zentrale Nervensystem zu stärken, damit sie sich gemeinsam unterstützen.

Von Kopf bis Steiß besteht das Zentrale Nervensystem aus Gehirn, Rückenmark, Kreuzbeinmark, Steißbeinmark und verlorenem Schweifgehirn (den untersten Nervenganglien, die beim Tier in einen Schweif münden würden). Und dazu solltest Du noch kontrollieren, ob die Körperintelligenz eingeschaltet ist. Daraufhin  fühlst Du sofort mehr Energie. Dies Übung bedarf regelmäßiges Üben.

Effekt von Emotionen und Gedanken löschen

Zu jedem Element der 5 Elemente gehören Emotionen: zum Feuerelement – übermäßige Freude. Welche Gründe können uns in diese Emotionen stürzen? Es gibt Gründe auf jeder Seins-Ebene, mögen sie körperlich, geistig oder seelisch sein, mögen sie von uns oder anderen oder unserer Umgebung kommen. Außerdem gibt es Gedanken, die uns schaden, zum Beispiel übermäßig verantwortlich zu sein für Aufgaben oder für andere.

Lösche sie auf Null minus unendlich Prozent und stärke Dich, dass Du geschützt bist, damit sie nicht wieder zurückkommen. Lerne diese tolle einfache Methode im Detail im online Kurs HIER

Stärke Dein Herz, die Durchblutung und das Bewusstsein. Dir eine wundervolle Zeit ohne Wirrwar durch Emotionen und Gedanken !!!!

2 Kommentare

  1. Linda

    Liebe Maria,

    Herzlichen Dank für Deine wertvollen Anregungen!
    Die Nennung der möglichen homöopathischen Mittel finde ich ganz besonders interessant und hilfreich.

    Herzliche Grüsse
    Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.