Menu Close

Blog Gesundheits-Tipps

Die eigene Identität finden, behalten, entwickeln

die eigene Identirär finden behandeln entwickeln, Yuen Methode, Homöopathie

Das spannende Thema die eigene Identität  finden, behalten, entwickeln beschäftigt uns ein Leben lang.  Welchen Beitrag kann die Yuen Methode und die Homöopathie dazu leisten.

Die eigene Identität finden, behalten, entwickeln – Homöopathie

Homöopathie kann Identitäts-Krisen auflösen und die Eigen-Frequenz von uns unterstützen. Denn sie löscht die dahinterstehenden Probleme. Unter anderem können folgende homöopathische Mittel Deine Identität unterstützen: Lachesis, Plumbum metallicum, Cannabis sativa, Alumina, Petroleum, Baptisia, Valeriana.

Lachesis muta – Identität angepasst wegen Verlustängsten

Das Homöopathikum Lachesis ist das potenzierte Gift der Buschmeisterschlange, einer Schlange die im Gebüsch lauert und an sich wenig aggressiv ist. Man setzt Lachesis ein bei Halsschmerzen und Hormonumstellungen. Wenn man überaktiv ist und viel reden muss, Druck am Hals nicht leiden kann, misstrauisch und eifersüchtig ist, dann passt Lachesis gut.

Dazu kann man sich verfolgt fühlen,  Angst vor Vergiftung haben. Man kann auch religiöse Vorstellungen haben, von fremdem Mächten negativ beeinflusst zu werden. Typischerweise ist eine große Angst vor Narkosen da, nämlich die Angst nie mehr aufzuwachen.

Große Trennungsängste und die Angst vor dem Alleinsein bringen eine Anpassung an eine Situation/Partner hervor, die die eigene Identität verstecken lässt(die Identität ist versteckt wie die lauernde Schlange im Busch).

Plumbum metallicum – Identität getarnt durch Schauspiel

Plumbum metallicum ist potenziertes Blei. Wann kannst Du Plumbum einsetzen? Es hilft bei verkürzten Sehnen, Muskeln, Muskelzuckungen, Zittern von Armen und Händen, Arteriosklerose, Altersdiabetes. Der Zustand ist niedergeschlagen, unsicher, manchmal verwirrt. Und es kann sich ein schleichender Gedächtnisverlust zeigen.

Scheinbar hindern Beschwerden sich mit Personen und Themen auseinanderzusetzen.  Denn sonst würden uralte Verletzungen aufscheinen. So üben diese uralten Verletzungen über dieses “Spiel” Kontrolle aus.

Die eigene Identität finden, Yuen Methode, HomöopathieCannabis sativa – Identität verlernt durch Erziehung

Cannabis sativa, potenzierter Hanf , hilft gegen Schwindel, Angst vor dem Hinlegen, bessert Atemwege, Harnwege, Augen, Verstopfung. Die Fantasie ist so hoch, dass man sich in der Wirklichkeit schlecht zurechtfindet. Weil man sich in der Realität unsicher und verwirrt fühlt,  bleibt man lieber in seiner Traumwelt.

In dieser Phase müssen andere Menschen den Rahmen geben, in den man sich hineinfinden muss. Die eigene Identität ist aufgegeben, jedoch mit einer großen Wut im Bauch. Auf unbewussten Ebenen erzeigt diese Situation Selbstkritik und Zweifel an sich. Wirkliche echte Zugehörigkeit bleibt deshalb auf der Strecke.

Alumina – Identität  verloren durch ausschließliche Sachlichkeit

Alumina, potenziertes Aluminiumhydroxid, hilft bei Kopfschmerz und Verstopfung mit Koliken. Aus versehen schlüpfen Worte aus dem Mund, die man nicht sagen wollte. Kleinigkeiten scheinen unüberwindlich zu sein. Deshalb scheinen sich ständig wechselnde Stimmungen zu zeigen.

Grundsätzlich möchte die Persönlichkeit sachlich sein, weil sie sich nicht angenommen fühlt in einer Gemeinschaft. Auch wirkt das soziale Verhalten eher unbeholfen. Infolgedessen häufen sich die unterdrückten Emotionen an, die sich ab und zu entladen auf einem Sitz in lautem Schreien.

Petroleum – Identität unmöglich wegen Starre

Die eigene Identität, Yuen Methode, HomöopathiePetroleum, homöopathisches Erdöl, bessert Übelkeit, Brechreiz, Schwindel, Durchfall, Schmerzen am Hinterkopf,  Hauterkrankungen wie Milchschorf, Schuppenflechte, Herpes. Alles wird schlechter vor und bei Gewitter. In der Biographie scheinen unbewältigte Lebensthemen zu einer Starre geführt zu haben.

Auf keinen Fall möchte man die aufgebaute Scheinharmonie aufgeben. Um diese Situation zu halten, verbietet man sich seine eigenes Leben zu verwirklichen.

Baptisia tinctoria – Identität versteckt hinter Stolz

Der wilde Indigo hilft bei schwachem Gedächtnis, umherschweifenden Gedanken, Unruhigsein, Stirnkopfschmerz, Ohrensausen. Der eigene Stolz verbietet einem etwas zu sagen. Man lässt all den Ärger im Gewebe, mit der Folge, dass sich die Speiseröhre verkrampft oder die Mandeln sich entzünden.

Ein unsichtbarer Wall lässt den eigenen Ausdruck komplett zurücknehmen. Wenn die eigene Identität nicht zum Zuge kommen darf, dann wird stattdessen Leiden der Lebensinhalt.

Valeriana officinalis – Identität aufgegeben wegen Erpressung

Großer Intellekt und hysterische Gemütszustände kennzeichnen Valeriana-Phasen. Der Schlaf ist gestört und es baut sich Erwartungsspannung mit Herzdruck auf. Weitere Symptome können Blähungen aufgrund von Stress, rheumatische Gelenkbeschwerden, Reizbarkeit sein.

Wenn man seine Persönlichkeit leben würde, würde man gefordert sein, einen Ausweg zu finden. Sozusagen steckt man in einer scheinbar ausweglosen Situation. Denn man kann nur noch zwischen dem Teufel oder der tiefen dunklen See wählen, wie in einem englischen Märchen beschrieben. Beides sind existenzbedrohende Wahlmöglichkeiten.

Viscum album – Identität verdrängt durch eine andere Persönlichkeit

Die Mistel, Viscum album,  kann Dir dazu helfen sehr dominante Menschen abzuschütteln oder an Dich gebundene Menschen, ob lebend oder sogar schon verstorben, loszulassen. Denn die Mistel hebt Deine Eigenfrequenz, beginnend von jeder Zelle, bis hin zur Persönlichkeit und zur Seele. Fremdes kannst Du damit abstreifen. Auch wenn andere Personen Druck gemacht haben, wie ein zugehöriger zu dieser Familie sein sollte, kann die Mistel die innere Erlaubnis bewirken.

Das Wichtigste jedoch ist wohl, dass Verletzungen oder Verstrickungen in die Träume kommen. Das ermöglicht die Situation zu verstehen und zu lösen.

Die eigene Identität finden, behalten, entwickeln – Yuen Methode

Yuen Methode, YuenmethodDie Yuen Methode stärkt die Identität auf allen Ebenen. Denn sie unterscheidet genau auf welcher Ebene Zusätzliches oder Fehlendes berücksichtigst werden muss. Der erste Schritt hierfür ist die Übung, die Mittellinie des eigenen Körpers zu finden.  Durch das Fühlen dieser Linie bewirkst Du bei Dir eine Stärkung Deines Nervensystems und des Energieflusses im ganzen Körper.

Das Einzigartige dieser Linie ist jedoch, dass Du damit Deine spezifischen Schwächen löschen kannst in Millisekunden. So kannst Du über Deine Intuition lernen zu spüren, wo genau sind Schwächen in der Identität. Wenn Du das lernst in meinem online Kurs und etwas übst, bekommst Du diese Intuition was stark ist an der eigenen Identität, was schwach ist und was fremd ist.

Dr. Kam Yuen hat diese Methode entwickelt, so einfach gestaltet, dass wirklich jeder Mensch lernen kann. Seine Erfahrung als Grandmaster des Shaolin KungFu`s gehen darin ein.

Identität stark oder schwach?

Wenn Du Deine Identität als stark wahrnimmst, dann brauchst Du nichts weiter zu unternehmen. Taucht eine Schwäche auf, solltest Du Dich über die Mittellinie stärken.

Körperliche Identität

Identität, Yuen Methode, HomöopathieUnser Körper muss unsere eigenen Zellen erkennen. Das ist eine Aufgabe der Thymusdrüse. Fremde Zellen müssen unermüdlich, sehr gründlich und vollständig abgebaut werden. Während die eigenen Zellen ohne Angriff von den Thymus-Lymphozyten geschützt bestehen bleiben müssen. Sind sie gealtert und haben sie sich dadurch verändert, sollen sie degenerieren und sich abbauen zu Quanten, damit sie über die Exitportale und die Lymphe entsorgt werden.

Emotionale Identität

Hier ist die große Frage: Sind die Emotionen, die ich gerade fühle meine eigenen oder spüre ich gerade Emotionen der anderen. In unserer Entwicklung konnten wir in unserer frühsten Entwicklungsphase im Mutterleib durch die Nähe der Mutter  nicht unterscheiden von uns zu ihr. Denn wir fühlten die Einheit mit der Mutter und natürlich unsere Mutter mit uns. Dieses Muster haben wir auch heute noch und fühlen mit allen die Einheit, somit auch deren Emotionen. Frauen können deshalb dieses Gefühl sehr leicht hervorholen eins mit allem zu sein.

Hier ist die Möglichkeit der Yuen Methode, Dich neutral zu anderen Menschen, deren Meinung, deren Emotionen, deren Themen zu stellen. Je weniger Du andere bewertest, desto mehr kannst Du sie sein lassen wie sie gerade sind. Und das ist der Weg zu Deiner Gelassenheit. Fühle Deine Mittellinie für Deine Emotionen uns stärke das Dreieck

Mentale Identität

Identität, Homöopathie, Yuen MethodeUnsere Gedanken über Zeit, Zukunft, Vergangenheit können unsere Identität schwächen, speichern sie ja unverarbeitete Erlebnisse. Zum Beispiel unsere Kämpfe um unsere Lebens-Gestaltung in allen Bereichen enthalten unsere Gedanken zu: Gesundheit, Beziehungen, Beruf, Finanzen, Fitness, Zeit. Auch transportieren sie unsere Fehler, unsere Zweifel, unsere Blockaden.

Und  nicht nur unsere, sondern auch die Gedanken unserer Familie und der kollektiven Menschheit gehen darin ein.

Aufgrund unserer Durchlässigkeit können wir oft nicht unterscheiden, welches eigene Gedanken und fremdes Gedankengut ist. Denn Werbung und Propaganda schleußt an unserem Verdauen vorbei, fremde Gedanken in unser Unterbewusstsein. So müssen wir diese fremden Anteile erst entdecken und bearbeiten.

Psychologische Identität

Wie können wir weniger reagieren auf eigene psychologische Themen, auf eigene Emotionen und Gedanken? Und wie können wir weniger reagieren auf die Gedanken und Emotionen anderer Menschen? Wir können unsere Reaktionen loswerden, indem wir neutral sind zu den Reizthemen, sie loslassen über unsere Mittellinie, und uns herausentwickeln aus dem Reagieren, hin zum Agieren.

Seelische Identität

Identirär, Yuen Methode, HomöopathieUnsere eigene Seele als etwas ganz besonderes soll unversehrt sein von Abspaltungen, Traumata, und gespeicherten negativen Erfahrungen. Weil die seelische Ebene Zugang hat zu allen Datenbänken des Kollektivs, der eigenen persönlichen Geschichte, und der Geschichte der eigenen Familie, sind viele Schwächen darin verborgen, denen wir uns bewusst werden durch bestimmte Begegnungen, Situationen, Verstrickungen.

Genau diese unsichtbaren Bande bringen uns zu Symptomen, Krankheiten, Erfahrungen, Erlebnissen, Situationen, in denen wir diese Schwächen löschen können. Alles ist genau orchestriert und wir kommen Schritt für Schritt voran. Seelische ungelöste Verstrickungen mit anderen können wir dann lösen und transformieren zu bedingungsloser Liebe.

Einflüsse von Geist und Seele

Die Verbindungen von unserem Geist zur Seele und von unserer Seele zu unserem Geist habe großen Einfluss auf unsere physische Ebene, unsere Gesundheit, unsere Beziehungen unseren Selbstausdruck in unserem Beruf/ Hobby.

Nicht nur dass wir manchmal verschmolzen mit anderen und deren Themen sind, was wir lösen müssen, sondern auch, dass wir genau diese eigene psychospirituelle Ebene von ihren Schwächen befreien müssen, um das Leben zu führen zu können, was wir uns wünschen. Und was wir absolut verdienen.

Ziel für unsere Identität sollte hier sein, nicht mehr verschmolzen zu sein mit fremden seelischen Teilen anderer.  Bist Du Dir bewusst, dass DFu dieses Ebene klären musst, dann wird Deine Wahrnehmung zur Lösung davon führen.

Die eigene Identität finden, behalten, entwickeln – Balance zwischen Yin und Yang

Die Sprache Deines Körpers zeigt Dir eigene Blockaden. Er entwickelt Symptome, die Du verstehen willst und löschen willst. Denn auch wenn wir mit unseren Partner leben, mit ihm sprechen, möchten wir unsere Identität behalten. Unsere Kinder sollen auch in der Peergroup, zu der sie sich zugehörig fühlen, ihre Identität behalten. Faszination von anderen, lässt sie jedoch oftmals eigene wichtige Werte verlieren, oder aufgeben.

Doch gehört es zum Leben, dass wir von anderen angetan sind und von ihnen lernen, weil wir Schätze in unsere Leben bekommen. Das Neue möchten wir verdauen, anpassen, integrieren, damit es zum Eigenen wird. Diese Entwicklung unserer Persönlichkeit ist unendlich lang.

Mentoren, gute Lehrer und unsere Bildung schleifen uns, fordern uns heraus, damit wir uns entwickeln. Sind sie doch ein wichtiger Teil zur Selbstfindung. Heben sie ja ungeahnte Talente und Schätze in uns!!!

Identität  entwickeln ist also ein lebenslanger Prozess. Besonders erleichtern können wir uns diesen Prozess, wenn wir unsere Körperintelligenz aufrufen und einschalten. Sie macht den Prozess kristallklar.

3 Kommentare

  1. Christine

    Liebe Maria,
    In diesen unruhigen Zeiten wieder ein sehr wertvoller Ansatz.
    Vielen Dank für Deine unübertrefflichen Impulse…

  2. Beate

    Liebe Maria,
    dieser Beitrag kommt, wie so viele andere auch, genau zur richtigen Zeit für mich. Momentan fällt es mir oft sehr schwer, die massiven äußeren Einflüsse abzuwehren bzw. wieder los zu werden. Vielen Dank für diese wertvollen Tipps. Fühle mich gleich besser.
    Herzliche Grüße
    Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5-Elemente Yuen-Methode: Mini-Kurs für Therapeuten

Du suchst nach einem Quantensprung für deine Patient*innen?
Hol dir meinen Mini-Kurs, jetzt für 0€!