Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Mundflora und Kopflymphe energetisch verbessern

Mundflora und Kopflymphe energetisch verbessern

Wie kann man Mundflora und Kopflymphe energetisch verbessern? In jedem Mund wohnen verschiedene Keime sowohl nützliche als auch krankmachende. Damit die nützlichen die Krankheitserreger in Schach halten, brauchen wir eine optimale Zusammensetzung der Mundflora.

Gehen Krankheitserreger durch die Mundflora-Barriere, soll eine abwehrkräftige Lymphe einen weiteren Eintritt in den Körper verhindern.

Mundflora und Kopflymphe energetisch verbessern – Homöopathie

Hinweis: Du musst Homöopathika immer wählen nach den Symptomen, die der Mensch aufweist. Diese Symptome sind individuell.

Mundflora und Kopflymphe energetisch verbessernMundflora und Kopflymphe energetisch verbessernPhytolacca

Die Kermesbeere Phytolacca kommt aus Nordamerika. Sie hilft bekanntermaßen gegen Halsweh, Entzündung der Gaumenmandel und der  Rachenmandel. Besonders gut nimmt sie die Spannung aus den Kiefergelenken, wenn man dazu neigt die Zähne stark zusammenzubeißen. So lockert Phytolacca die zugehörigen Muskeln, Sehnen, Bänder, wenn sie verspannt sind. Unseren Babys hilft dieses Mittel beim Zahnen und den Mamas bei Brustdrüsenentzündungen.

Carbo vegetabilis

Carbo vegetabilis ist potenzierte Holzkohle aus verbrannten Rotbuchen. Sie verbessert den Verdauungstrakt und die Mundhöhle. Besonders hilft sie, wenn Schwäche und Frösteln dabei ist. Als Kennzeichen kann man eine Milchunverträglichkeit finden, die quälende Blähungen, Bauchweh und Durchfälle auslöst.

Borax

Borax ist ein Schleimhaut- und Hautmittel. Es beruhigt gereizte Schleimhäute und heilt Haut mit Bläschen, Pusteln, Papeln. Auch verbessert es die Verdauung, wenn man einen Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall feststellt.

Kalium chloratum

Kalium chloratum hilft ausgesprochen gut gegen geschwollene Lymphknoten.

Mundflora und Kopflymphe energetisch verbessern – Yuen  Methode

Dr. Kam Yuen entwickelte die energetische Yuen Methode als Selbsthilfemethode. Das heißt diese Methode funktioniert ohne Medikament und ohne Berührung. Am wichtigsten hierbei ist es die Körperintelligenz einzuschalten, sowie Gedanken und Emotionen außen vor zu lassen, damit die intuitive Körperintelligenz das Steuer übernehmen kann.

Um Schwäche in Stärke zu wandeln, genügt ein Fühlen der Mittellinie des Körpers. Diese verläuft von Kopf bis Steiß. Lerne diese geniale Methode im online-Kurs HIER.

Mundflora und Kopflymphe energetisch verbessernMundflora und Kopflymphe energetisch verbessernPflege des Anus

Der Beginn des Verdauungsschlauch ist der Mund und das Ende ist der Anus. Hier geht man in der Yuen Methode vom anderen Ende her und pflegt Anus, Genitale und Blasenausgang. Diese Pflege garantiert gesunde Zähne und gute Mundflora. Das meint zusätzlich zur energetischen Pflege soll unbedingt die Körperhygiene dazukommen.

Stärkung der Kopflymphe

Die Kopflymphe soll verbunden sein mit dem kompletten Lymphsystem. Auch sollen die Einzelkomponenten des Lymphsystems sowohl stark sein für sich allein als auch stark sein in Zusammenarbeit mit all den anderen Komponenten, wie Lymphknoten, Lymphgefäßen, Lymphducti, Lymphzisterne, Lymphflüssigkeit.

Starke Mundflora

Für eine starke Mundflora kann man die Mundhöhle und alle anderen Höhlen des Körpers gleich stark machen. Auch muss man die Mundflora in Bezug zur Darmflora sehen und stärken. Dazu soll die Schleimhaut von Mund bis Anus ohne Durchlässigkeiten sein, der Verdauungstrakt stark zu den verzehrten Nahrungsmitteln sein. Alle störenden Einflüsse, wie Antibiotika oder andere Medikament, kann man dafür löschen. Schlussendlich muss das Nervensystem die Mundflora und die Lymphe auf dem Schirm haben und dauernd regulieren.

Zähne und Nasennebenhöhlen

Zähne sollen natürlich ohne Zahnfleischtaschen sein. Auch Nasennebenhöhlen müssen frei sein von Infekten. Denn die Auswirkungen davon treffen sich in der Mundhöhle. Die Kopflymphe muss mit allen Mandeln und Lymphknoten aktiviert sein. So kannst Du stärken: Zahnhalteapparat zu Nasennebenhöhlen und Tonsillen. Damit meinst Du alle Mandeln: Gaumenmandel, Rachenmandel, Kehlkopfmandel, Tubenmandel.

Für Herbst und Winter ist die Mundflora und die Kopflymphe besonders wichtig. Beide freuen sich auf Deine energetische Pflege.

Gesundheitsübung: gratis Mini-Kurs

Jetzt zum Newsletter anmelden und den Mini-Kurs
für 0€ erhalten:

  • Lerne die Yuen-Methode kennen, um deine Gesundheit zu unterstützen
  • Erlebe innere und äußere Fitness
  • Einfach Mail eingeben, anmelden - und der Kurs kommt zu Dir

Du erhältst alle 2 Wochen Infos rund um natürliche Gesundheit. Newsletter via ActiveCampaign, s. Datenschutz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.