Menü Schließen

Blog Gesundheits-Tipps

Lebensenergie gewinnen und fühlen

Lebensenergie gewinnen und fühlen

Wie können wir mehr Lebensenergie gewinnen und fühlen? Hierbei gibt es zweierlei Maßstäbe, nämlich den objektiven und den subjektiven Maßstab. Mit dem objektiven Maßstab versuchen wir Lebensenergie zu messen und mit dem subjektiven Maßstab wollen wir unsere Lebensenergie fühlen.

Ich will Dir einige Tipps geben, nicht nur für objektiv messbare Maßnahmen, sondern auch  für die Körperenergien, die nicht sichtbar sind. Denn diese können wir durch die Traditionelle Chinesische Medizin(TCM), ASEA-Liquid und Yuen Methode günstig beeinflussen

Lebensenergie gewinnen und fühlen – subjektiv

Wenn wir uns überlegen, wann wir uns besonders energiegeladen fühlten, dann kommen wir sozusagen auf unsere eigenen Rezepte, die uns gut tun. Das könnte sein beim einen oder anderen reisen und Neues sehen, Neues lernen. Bei einem anderen ist es entspannen in der Sonne. Bei uns allen hilft Bewegung, frische Luft, draußen sein. Viele brauchen einen Rückzug und brauchen Zeit mit sich selbst. Alle brauchen wir Freundschaft und tiefe Gespräche.

Subjektiv haben wir ein Gefühl viel Energie zur Verfügung zu haben, wenn wir leistungsfähig sind. Und unsere Leistungen wollen wir sehen, sozusagen als etwas in Zahlen, etwas was wir anfassen können ein Werk – Sei es den Rasen gemäht zu haben, oder ein Projekt abgeschlossen zu haben.

Ganz wichtig ist Dein Schlaf von 8 Stunden, um Dich zu regenerieren, damit all die Leistungen von Deiner Körperkraft her möglich sind.

Lebensenergie gewinnen und fühlen – objektiv

Um unsere Lebensenergie objektiv zu messen, können wir Sauerstoffversorgung im Blut, Laborwerte, Blutdruck messen.

Dabei ist wichtig unsere Vitamin-Versorgung zu beachten mit Vitamin B12 und Vitamin C. Und falls eine Blutarmut( Anämie) besteht, diese zu beheben.

Symbiose mit dem Mikrobiom

Unsere Darmflora ist von entscheidender Wichtigkeit für unser Wohlbefinden. Da wir wissen, dass die Schleimhäute über das Lymphsystem vernetzt sind, können wir verstehen, dass der Darm mit seiner großen Fläche von 500 Quadratmetern so bedeutend ist für unsere Immunabwehr.

Denn in Zahlen befinden sich tatsächlich 80% der Immunzellen im Darm. Von besonderer Bedeutung sind Immunareale im Dünndarm. Man nennt sie Peyersche Plaques. Diese aktivieren wichtige Immunzellen und unsere natürlichen Killerzellen. Von Interesse sind auch unsere Immunglobuline A. Denn sie befinden sich an jeder Schleimhaut und eben besonders im Schleim der Darmschleimhaut. Sie schützen die Schleimhäute in dem sie schädliche Keime abwehren.

Intelligente Signal-Moleküle

ASEA ist ein patentiertes Wasser, das intelligente Signalmoleküle in unseren Körper einschleust. Es besteht aus Salz und Wasser, also genau den Elementen, die in unserem Körper sind. Mit diesem Wasser kannst Du die Redoxreaktionen der Zelle unterstützen. Und das wirklich mit erstaunlichem Erfolg.

Meine Erfahrungen am eigenen Leib und an Patienten: Im ersten Moment  wirkt eine Einnahme sehr entgiftend, und im zweiten Moment bringt es unserem Körper viel mehr Frische, Jugendlichkeit (weniger Falten).

Lebensenergie gewinnen und fühlen – Energetik

Für die Erforschung unserer Körperenergien tragen asiatische Methoden einen großen Beitrag bei. Sind uns doch die Straßen unserer Energieversorgung durch die Akupunkturmeridiane und Akupunkturpunkte der Traditionellen Chinesischen Medizin(TCM) bekannt.

TCM

Du findest Deine Schwachstellen leicht, wenn Du beobachtest, wann Du am meisten müde bist den Tag über – Oder wann Du schlecht schläfts oder gar aufwachst die Nacht über. Diese Uhrzeit gibt Dir einen Hinweis, welches Organ Unterstützung braucht( Siehe die Organuhr)

Pflege unserer Meridiane

Um unsere Meridiane zu pflegen sind Qi Gong Übungen eine großartige Hilfe. Denn die sanften harmonischen Bewegungen unterstützen den natürlichen Energiefluss Deines Körpers.

Mingmen

Mingmen, genannt das Tor des Lebens, sitzt zwischen den Lendenwirbel L2/L3. Genau da begann unsere Entwicklung als Embryo. Also können wir diese wichtige Stelle des Körpers mit unseren Händen wärmen, um sie zu aktivieren. Von hier kommt die Energie für unsere Organfunktionen.

Yuen Methode

In der Yuen Methode geht es darum Schwächen in Stärken zu wandeln. Aufgrund seiner Erfahrungen im Shaolin KungFu, seiner Arbeit als Ingenieur und Chiropraktiker entwickelte Dr Kam Yuen diese berührungslose Methode. Sein Motto ist „No more Healing“. Was heißen soll “ Heilung ist nicht mehr nötig“ in unseren heutigen Tagen, denn Heilung würde Zeit dauern. Denn seine Methode mit quantenphysikalischen Ansatz nennt er „die Wissenschaft der sofortigen Resultate“.

Weil sie leicht zu erlernen( Hier mein on-line Kurs) ist, kann jeder Mensch sie lernen. Jedoch wie beim „Klavier Spielen“, man lernt nie aus.

Nun kannst Du ohne einen Kurs gemacht zu haben, die Mittellinie Deines Körpers finden von Steiß bis Kopf. Damit aktivierst Du sie, und das darunter liegende Nervensystem. Dadurch hast Du die Voraussetzung für energetische Verbesserungen geschaffen. Denn für jeden einzelnen Eckpunkt der folgenden Geometrien, kannst Du Deine Mittellinie aktivieren, indem Du sie fühlst. Was bewirkt diese Übung? Damit ist es für Dich möglich eine Schwäche sofort in eine Stärke umzuwandeln – das ist das ganze Geheimnis der Yuen Methode.

Deine Fitness

Aktiviere Dein Fundament der Fitness bestehend aus 6 Komponenten: Stärke-Ausdauer-Beweglichkeit-Koordination-Agilität-Geschwindigkeit.

Dein Körper-Potenzial

Auch ist es wichtig das eigene Potenzial zu stärken: dazu gehört unbedingt Fitness, aber auch Körperintelligenz– und Integration aller Elemente des Körpers. Und Du weißt ja, was der Körper integriert hat, kann er verbessern.

Stärke das Achteck für mehr Lebensenergie

Und nun stärke auch noch das Achteck für mehr Lebensenergie: Kommunikation auf allen Ebenen-Bewegung im Körper und mit dem Körper-Sauerstoff-Vitamine/Spurenelemente-unterstützende Umgebung-Sonne-intaktes Mikrobiom auf der Darmschleimhaut-Redoxreaktion der Zelle mit intelligenten Signalmolekülen( ASEA)

Energie ist ohne Farbe, niemand kann sie sehen, jedoch steht sie hinter allem und jeder kann sie fühlen. So designe Deine Tag mit Pausen und energetischen Übungen – es wird Dein Lebensgefühl absolut verbessern und Dein ganzes Leben mit Leichtigkeit erfüllen.

3 Kommentare

  1. Elfriede

    Liebe Frau Dr Diepgen! Ich bin so dankbar für Ihre Tipps im Newsletter. Vieles habe ich schon selbst erfahren und erspürt, manches möchte ich noch lernen. Dafür vielen Dank! Alles Gute wünscht Ihnen Elfriede

  2. Friederike

    Ich habe seit langem eine Frage zur Organuhr, die mir bisher niemand beantworten konnte:
    Welche Uhrzeit gilt denn da? Wenn man den Längengrad wechselt, was passiert dann mit der Programmation des Körpers? Wenn jemand z.B. in D geboren, in Japan aufgewachsen ist und
    dann sein Leben in den USA verbringt, vielleicht außerdem noch durch die Gegend jettet – Geht die Uhr dann nicht kaputt? Richten sich die Organe jeweils nach der Sonne ?

    • Maria

      Liebe Friederike, der Körper mit seiner inneren Uhr passt sich an den Ort an, an dem er ist, und zwar schon nach einigen Tagen. Das ist möglich, weil wir für Orte auch unsere Körperintelligenz einschalten. Sie ist mit unserem Außen verbunden
      Liebe Grüße
      Deine Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.